#GRANOLA

Heute gibt es hausgemachtes Granola frisch aus dem Backofen!

Für alle Nicht-Hipster unter Euch: Granola ist knuspriges Müsli, dass es in den verschiedensten Farben und Varianten gibt.

Ich bin sicher nicht die einzige die Rosinen auf den Tod nicht ausstehen kann.. Dafür liebe ich Kürbiskerne und geröstete Mandeln. Wenn Ihr euer Müsli auch selbst macht, steht Euren Vorlieben nichts mehr im Weg. Nach Bedarf könnt Ihr die Mengen anpassen und variieren. Dieses Rezept ergibt ca. 800 g und reicht bei mir für 5-7 Tage.

Es ist gesund, günstig, vegan und einfach unfassbar lecker!

design-ohne-titel-2

All you need

250g Basismüsli (z.B. kernige Hafer- und Dinkelflocken)

1 EL Pflanzenöl

2-3 EL Agavendicksaft

1 Prise Salz

100g gehackte Wahlnüsse

50g gestiftelte Mandeln

50g Sonnenblumenkerne

20g Leinsamen

Weitere Anregungen: Zimt, Kardamom, Kakao, Kokoschips, Sesam, Haselnüsse, Cashewkerne, Zartbitterschokolade, Bananenchips, Cranberrys, Chiasamen, Gojibeeren

All you have to do

Heize Deinen Backofen bei 150-180 °C und Umluft vor.

Fülle alle Zutaten in eine große Rührschüssel und mische sie gut durch. Alle Mengenangaben sind variabel: Mit mehr Öl wird es knuspriger aber auch fettiger, Agavendicksaft oder Honig bestimmt die Süße. Probier es einfach aus und nach ein paar mal hast Du Dein perfektes Müsli gefunden – und es wird nie langweilig!

Breite Deine Müslimasse auf einem großen Blech mit Backpapier belegt aus. Schieb das Blech in die mittlere Schiene in Deinem Ofen und lass es dort ca. 10 Minuten backen.

Wirf jedoch beim ersten mal immer wieder zwischendurch einen Blick rein um sicherzugehen, dass auch nichts anbrennt. Besonders an den Rändern wird es schnell knusprig braun, dann hilft es von Zeit zu Zeit umzurühren.

design-ohne-titel

Das Müsli ist fertig, wenn es für Dich die perfekte Farbe hat. Wundere Dich nicht, wenn es nicht sofort schön knusprig ist – erst wenn es abgekühlt ist hat es seine endgültige Konsistenz erreicht.

Es verteilt sich nun schon ein himmlischer Duft im ganzen Haus! Und während des Abkühlens kannst Du ja schonmal etwas naschen..

Jetzt kannst Du Dein Granola in ein verschließbares Glas oder eine Dose füllen, selbst verschlingen oder auch super verschenken.

Mit Obst und Joghurt oder Milch ist es das perfekt Frühstück!

Have Fun

design-ohne-titel-1